Herzlich Willkommen!

Sie interessieren sich für eine Photovoltaikanlage, weil Sie zukünftig durch Eigenverbrauch Strom- und Energiekosten einsparen wollen? Dann sind Sie hier genau richtig. Ich bin PV Techniker und seit 2004 in der Branche, kann also auf genügend Erfahrung zurückgreifen

 

Ausschlaggebend für meine Produktauswahl ist der jährliche Speichervergleich der TU Berlin. Hierbei wird die Systemeffizienz verschiedener Hersteller für Endkunden vergleichbar gemacht. Es ist schon ein Unterschied wenn das beste System bei einem Wert von 96,4% liegt und das schwächste bei 89,7%. Immerhin haben die schwächeren Systemhersteller Ihre Daten abgegeben (die beiden "Marktführer" Senec und Sonnen haben am Speichervergleich bisher nicht teil genommen)

 

Bei der Anschaffung eines PV Speichersystems sollte die Systemeffizienz ein entscheidender Faktor sein. Je höher die Gesamtsystemeffizienz eines PV Speichersystems ist, desto höher ist auch die jährliche Kosteneinsparung. 

Innerhalb der ersten 10 Betriebsjahre können im Vergleich zu wenig effizienten Systemen bis zu 1.700 EUR zusätzlich eingespart werden. 

 

Wichtig: Die Speicherhersteller der vorderen Plätze nutzen durch die Bank Hochvoltbatterien mit Lithium- Eisenphosphat (LiFePo 4 / LFP).


Hier mein Angebot für Sie im Raum 50 km um PLZ 88480

  • Speichervergleich TU Berlin mit Effizient 96,4 + 94,1%
  • zertifizierte und abgestimmte Komponenten
  • Hochvoltspeicher mit Lithium Eisenphosphat (LiFePo4)
  • incl. Montage und Inbetriebnahme
  • incl. An- und Fertigmeldung beim Versorger
  • Hilfe bei der Registrierung im Marktstammdatenregister (MaStR)
  • bester Service

PV mit 10,56 kWp incl. 9,8 kWh Speicher ab 19.800 EUR

PV mit 10,56 kWp ohne Speicher ab 14.750 EUR